Buchmesse 2014

Die Buchmesse 2014 in Frankfurt stand dieses Jahr unter dem Motto des Gastlandes Finnland. 

FINNLAND.COOL 

Letztes Jahr hatten wir es leider nicht geschafft den Ehrengast Brasilien zu besuchen.
Also haben wir uns dieses Jahr als allerersten Anlaufpunkt den Gastland Pavillon vorgenommen.
FINNLAND.COOL
Genauso präsentierte sich Finnland auch. Beim betreten des finnischen Pavillons spürt man förmlich die Kälte Finnlands, die sich in den Farben und klaren Strukturen der Ausstellung wiederspiegelt. Etliche Finnische Autoren konnte man mit ihren Büchern antreffen. Auch in den anderen Messehallen war der Ehrengast präsent.

Unser erstes persönliches Treffen mit einer Autorin, war mit Jordis Lank Autorin der "Raukland Triloge" geplant. Super sympatisch und man kam sofort ins plaudern. Jordis und Thomas kennen sich schon länger und freuten sich besonders auf dieses Aufeinander treffen. Danke das du Zeit für uns hattest liebe Jordis.

Eine Süße Aktion vom Bastei Lübbe Verlag. Sie verteilten anlässlich des Buches " Hummeln im Herzen" von Petra Hülsmann eine kleine gehäkelte Hummel. Die Aufgabe des Hummelchens war die Messe zu entdecken und sich fotografieren zu lassen.

 Immer wieder gab es sowohl draußen als auch im Außenbereich viel zu entdecken. Tolle Verlage und ihre Stände. Leider spielte die ganze Woche das Wetter nicht mit, so dass es immer wieder mal den ein oder anderen Regenschauer gab. 

Den Monogramm Verlag von Michael Steinbauer haben wir öfter besucht, toller junger Verlag 
von dem wir einige neue Bücher haben. Unter anderem Andreas Schnabel´s "Braune Orchidee" 
( Rezension findet ihr auf dem Blog ), Christiane Martini´s "Die Meisterin aus Mittenwald", Katerina Gottesleben´s "Lisa in Paris" und Silke Ziegler´s  "Tödlicher Verrat". Seid gespannt wie sie uns gefallen .... 
Schön Michael und auch einen Teil seiner Autoren endlich persönlich kennen zu lernen.

Die Liebe Yvonne Holthaus "Mit dem Gesicht zur Sonne" verhalf uns zu einer tollen Zufallsbegegnung mit Ihrem Autorenkollegen Richard Mackenrodt und seinem Buch "Azahrú". Welches wir lesen und rezensieren durften. Unserer beider Rezensionen findet ihr hier auf dem Blog.
Ein Buch das wir euch wärmstens empfehlen können.
Vielen lieben Dank noch mal für die Empfehlung Yvonne Holthaus. 
Dir Richard herzlichen Dank für das tolle signierte Buch.

  Zwischendurch mal eine Pause dass muss sein.

     
Unser erstes Bloggertreffen dieser Messe fand am Messestand des Gmeiner Verlages statt. 
 Katrin Rodeit war so lieb und signierte unsere Bücher von ihr. Leider war die Zeit zum plaudern mit ihr zu kurz, aber trotzdem war es schön sie endlich persönlich kennen zu lernen.
Die netten Mitarbeiter des Verlages versorgten uns Blogger Brezeln und Kaffee während man sich mit anderen Bloggern und einigen Autoren austauschen konnte.

Hier durften wir die wunderbare May Pang kennen lernen. Die Geliebte von John Lennon hat ihr Buch über ihre Zeit mit dem Ex Beatle vorgestellt. Die Fotos entstanden bei der Präsentation ihres Buches am Verlagsstand der Süddeutschen Zeitung. 

Für die Autorin Nancy Salchow da sie leider krank war und nicht selbst zur Messe konnte habe ich  ihre beiden Bücher "Kirschblütentage" und "Nur eine Stimme entfernt" fotografiert. Von "Nur eine Stimme entfernt" gab es für die Buchmesse nur eine kleine Auflage als Printexemplar, ansonsten ist es nur als E-Book erhältlich. Beide Rezensionen findet ihr auf dem Blog. 

Eine tolle Begegnung mit dem Autorenehepaar Iny Lorenz. Und sie hat THOM erkannt .... Unglaublich sympatisch die beiden und immer lächelnd anzutreffen. Iny & Elmar haben uns dann auch ihr neuestes Buch " Die List der Wanderhure " signiert. Vielen lieben Dank an die beiden.

Schön war es und viele tolle Leute getroffen
mit Jennifer B. Wind und Astrid Korten war leider nur ein kurzer Plausch drin. Astrid verloste noch eine Wohnzimmer-Lesung, bei der wir leider kein Glück hatten. Schön war es Sonja Rüther und Inka Urner-Jösch kennen zu lernen. Von Inka´s Mann Matthias Jösch erfuhren wir einiges über seinen Thriller " Mammon ". Ein Dankeschön auch an das tolle dotbooks GmbH - Team das uns Blogger mit Getränken, Snacks und Goodiebags versorgte.  

Was für ein toller Messestand... BOZZETTO 
hier wurde man mit köstlichen Bozzetto Pralines verwöhnt. 
Ein herzliches Dankeschön für´s signieren Hermann Alexander Beyeler. Auch diese Rezension gibt es auf unserem Blog. 

 Auch das gehört Samstags und Sonntags zur Buchmesse, Cosplayer in ihren zum Teil sehr aufwändigen selbst hergestellten Kostümen. Sonntags fand wie jedes Jahr das Finale der Deutschen Cosplay-Meisterschaft statt. 

 Höhepunkt war für uns auf jeden Fall das große Bloggertreffen von Lovelybooks.
Wahnsinn was für ein tolles Treffen .... so viele Blogger und Autoren auf einem Haufen.... 
Und diesmal habe ich komischerweise nur meinen Mann fotografiert zusammen mit Ivo Pala, Beatrix Mannel, Arndt Stroscher von AstroLibrium, Tobi Fischer waren unter anderem dabei ... nett euch zu treffen. 
Eine Eule von Arndt hat bei uns ein neues Zuhause gefunden und wurde auf den Namen Hedwig getauft. Sie treibt jetzt zwischen unseren Büchern ihr Unwesen. und vor kurzem gab es dann noch eine Überraschung, unsere Hedwig hat uns doch ein Ei ins Nest gelegt!!!! Unsere kleine Hermine ward am 21 November geboren. Aber wer ist der Vater .... ? wir wissen es nicht.

Auch unsere Hochachtung hat Malala Yousafzai
Die junge Frau, die zu Recht den Friedensnobelpreis bekommen hat.

Über das Zusammentreffen mit Markus Heitz freue ich mich total. Am Messestand von seinem Verlag Droemer Knaur war er zu einem Interview zu seinem neuen Buch Exkarnation - Krieg der Alten Seelen. Sein Buch habe ich bei der Gelegenheit erstanden und gleich signieren lassen. Danke an Markus für die tollen Fotos. 

Sebastian Fitzek haben wir am Sonntag noch auf den letzten Drücker erwischt und konnten so noch ein paar Fotos und ein Autogramm bekommen.

Ebenfalls treffen konnten wir den sympatischen Daniel Holbe
Obwohl er gerade in einem anderen Gespräch, kam er auf uns zu, da er mich ( Thomas ) schon durch Facebook kannte. Wir unterhielten uns, leider viel zu kurz, über seine Bücher und neuen Projekte. 

Auch am letzten Messetag gab es viel zu entdecken....
Tim Mälzer in einem Interview zu seinem neuen Buch Heimat, Wolfgang Hohlbein bei seiner Lesung auf der Messebühne im Außenbereich und auf der Suche nach Ralf Schmitz der in einem Pulk von Fans versteckt war . 
Volker Klüpfel und Michael Kobr Autoren von Grimmbart bei ihrer Signierstunde.
Nette Begegnung mit Mark Galsworthy und Reni Dammrich an ihrem Stand.

Stöbern, stöbern .... stöbern und die vielen Eindrücke verarbeiten. 

Wir hatten eine aufregende Messewoche bei der wir viele wundervolle Menschen kennen lernen durften. Unglaublich schöne Begegnungen und Gespräche sind dabei zu Stande gekommen, die uns noch immer in Erinnerung sind und auch bleiben werden. Herzlichen Dank euch allen für die schöne Zeit.

 Wir freuen uns schon auf Frankfurt 2015. 





Kommentar veröffentlichen